Viele für den Versicherten wichtige Informationen über seine Gesundheit sind derzeit nur in den Datenspeichern der einzelnen Arztpraxen und Leistungserbringer verfügbar. Geht der Versicherte zu einem anderen Arzt, liegen diese Informationen über ihn nicht vor und Untersuchungen müssten gegebenenfalls wiederholt werden.

Im Rahmen der Digitalisierung des Gesundheitswesens bietet Ihnen die BKK B. Braun Aesculap ab 2021 eine elektronische Patientenakte (ePA) an. Alle Versicherten können auf freiwilliger Basis die ePA nutzen und diese soll lebenslang zur Verfügung gestellt werden. Ziel ist es, alle Informationen zentral in der elektronischen Patientenakte zu hinterlegen, um so die Behandlung von Patienten zu optimieren und Doppeluntersuchungen zu vermeiden.

Der Datenschutz hat oberste Priorität

Die ePA erfüllt hohe Datenschutzvorgaben und Ihre Daten werden durch spezielle Sicherheits- und Authentisierungsverfahren geschützt. Sie alleine entscheiden, wer auf Ihre Daten zugreifen bzw. welcher behandelnde Arzt/Leistungserbringer Unterlagen auf Ihre ePA speichern darf, allerdings noch nicht in verfeinerter Form. Erst ab 1. Januar 2022 soll für jedes Dokument einzeln festzulegen sein, welcher Arzt/Leistungserbringer es sehen kann. Auch haben Sie selbst über unsere ePA-App Zugriff auf Ihre Patientenakte und können diese selbst administrieren und Dokumente speichern.

Welchen Daten können in der ePA gespeichert werden?

Sobald Sie Ihrem Arzt die Erlaubnis erteilt haben, kann er folgende Unterlagen in der ePA einsehen und speichern:

  • Notfallinformationen
  • Diagnosen
  • Befunde
  • Medikationspläne
  • Patientenbriefe
  • Therapiemaßnahmen

Ab 2022 sollen z. B. auch Zahnbonusheft, Mutterpass, Untersuchungsheft für Kinder und der Impfausweis gespeichert werden können.

Die elektronische Patientenakte kurz erklärt

Per App auf die persönliche ePA zugreifen

Ab dem 1. Januar 2021 steht Ihnen im Google Play Store und im Apple App Store die ePA-App Ihrer BKK B. Braun Aesculap zur Verfügung. Diese ermöglicht Ihnen den Zugang zur Ihrer elektronischen Patientenakte. Zunächst soll mit einer Testphase gestartet werden . Ziel ist, dass sich schon währenddessen mehr Einrichtungen beteiligen. Nach der Testphase und einer finalen Zulassung soll dann die flächendeckende Vernetzung beginnen. Wie gesetzlich festgelegt, müssten Praxen dafür bis zum 1. Juli 2021 über die für den Zugriff auf die ePA nötigen Komponenten und Dienste verfügen.

Für die Aktivierung Ihrer persönlichen elektronischen Patientenakte steht uns derzeit nur ein Authentifizierungsverfahren mit Hilfe eines QR-Codes zur Verfügung. Diesen erhalten Sie ab 2021, wenn Sie persönlich in eine unserer Geschäftsstellen kommen und sich ausweisen können.

Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie, der damit verbundenen schwierigen Zugangsmöglichkeit und der noch stark eingeschränkten Nutzbarkeit, empfehlen wir Ihnen noch einige Wochen mit der Registrierung zu warten! Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns!

Auf welchen Endgeräten kann die ePA-App genutzt werden?

  • iPhone mit iOS 13 oder höher (keine iMac-/iPad-Unterstützung)
  • Smartphone mit Android-Version 10 oder höher (ebenfalls keine Tablets)
App zum Herunterladen

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern.

Simon Becker

Versichertenservice

05661 71-1547

simon.becker@bkk-bba.de

Thomas Braunger

Versichertenservice

07461 95-2919

thomas.braunger@bkk-bba.de

Nadine Hess

Versichertenservice

07461 95-2785

nadine.hess@bkk-bba.de

Jacqueline Lehmann

Versichertenservice

05661 71-6891

jacqueline.lehmann@bkk-bba.de

Andreas Miekeley

Versichertenservice

07461 95-1021

andreas.miekeley@bkk-bba.de

Sascha Milic

Versichertenservice

05661 71-1413

sascha.milic@bkk-bba.de

Angela Möller

Versichertenservice

05661 71-1858

angela.moeller@bkk-bba.de

Jana Steinseufzer

Versichertenservice

07461 95-31498

jana.steinseufzer@bkk-bba.de

Carina Holl

Teamleiterin Versichertenservice, stellv. Bereichsleiterin Versichertenservice

05661 71-1891

carina.holl@bkk-bba.de

Jessica Hils

Bereichsleiterin Versichertenservice/ Pflege

07461 95-31264

jessica.hils@bkk-bba.de