Unter einer Krankenhausbehandlung versteht man die medizinische Versorgung und Krankenpflege in einer Klinik, wenn alle ambulanten Maßnahmen ausgeschöpft oder nicht ausreichend sind.

Sie erhalten im Krankenhaus moderne und hochwertige Behandlungen. Diese können vollstationär, teilstationär, vorstationär, nachstationär oder ambulant erbracht werden.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einem Vertragskrankenhaus.

In der Regel können Sie unter allen zugelassenen Krankenhäusern frei wählen. Ihr behandelnder Arzt ist dazu verpflichtet, Ihnen ein geeignetes und in der Nähe liegendes Krankenhaus vorzuschlagen. Möchten Sie gerne in einer anderen Klinik behandelt werden, lassen Sie sich bitte vorher von uns beraten.

Sie suchen ein Krankenhaus in einer bestimmten Region oder eines mit bestimmten Spezialgebieten? Mit dem BKK Klinik-Finder bieten wir Ihnen eine komfortable und umfassende Suchmaschine.

BKK Klinik-Finder

Stationäre Krankenhausbehandlung

Wenn Sie vollstationär im Krankenhaus aufgenommen werden, befinden Sie sich rund um die Uhr dort. Sie werden in der Klinik medizinisch behandelt, untergebracht und verpflegt.

Stationäre Behandlung in nicht zugelassenen Krankenhäusern

Falls Sie eine stationäre Behandlung in einem nicht zugelassenen Krankenhaus planen, übernehmen wir im Einzelfall die Kosten. Die Kostenübernahme ist hierbei begrenzt auf die Kosten, die bei der Behandlung in einem zugelassenen Krankenhaus übernommen worden wären. Bitte reichen Sie vor Behandlungsbeginn einen Kostenvoranschlag mit einer ärztlichen Notwendigkeitsbescheinigung ein.

Ergänzend noch der Hinweis: Alle anderen gesetzlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein.

Krankenhausaufenthalt des Kindes

Für ein krankes Kind ist die Nähe der Eltern wichtig, erst recht bei einem Krankenhausaufenthalt.

Sofern aus medizinischen Gründen eine Begleitperson bei Ihrem Kind erforderlich ist, entstehen für Sie als Begleitperson keine zusätzlichen Kosten. Das Krankenhaus rechnet mit uns die Aufwendungen ab.

Zuzahlung

Bei einem Krankenhausaufenthalt zahlen Sie je Kalendertag 10 Euro direkt an das Krankenhaus. Die Zuzahlung ist auf höchstens 28 Tage pro Kalenderjahr begrenzt.

Sie sind von der Zuzahlung befreit:
  • wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben 
  • bei vor-, nach- und teilstationärer Krankenhausbehandlung 
  • bei ambulanten Operationen im Krankenhaus 
  • bei stationärer Entbindung

 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tanja Bader

Versichertenservice

07461 95-31527

tanja.bader@bkk-bba.de

Simon Becker

Versichertenservice

05661 71-1547

simon.becker@bkk-bba.de

Nadine Hess

Versichertenservice

07461 95-2785

nadine.hess@bkk-bba.de

Jacqueline Lehmann

Versichertenservice

05661 71-6891

jacqueline.lehmann@bkk-bba.de

Sascha Milic

Versichertenservice

05661 71-1413

sascha.milic@bkk-bba.de

Angela Möller

Versichertenservice

05661 71-1858

angela.moeller@bkk-bba.de

Jana Steinseufzer

Versichertenservice

07461 95-31498

jana.steinseufzer@bkk-bba.de

Carina Holl

Teamleiterin Versichertenservice, stellv. Bereichsleiterin Versichertenservice

05661 71-1891

carina.holl@bkk-bba.de

Jessica Hils

Bereichsleiterin Versichertenservice/ Pflege

07461 95-31264

jessica.hils@bkk-bba.de

Ambulante Operationen im Krankenhaus

Ambulante Operationen im Krankenhaus haben für Sie den Vorteil, dass Sie die Möglichkeiten einer Klinik nutzen können und schnell wieder zurück in Ihrer gewohnten Umgebung sind.

Zuzahlung

Bei dieser Form der Krankenhausbehandlung haben Sie keine Zuzahlung zu entrichten.

Was sind ambulante Operationen?

Moderne schonende Operationstechniken und verbesserte Narkoseverfahren ermöglichen heute sogenannte "ambulante Operationen", die früher nur während eines Krankenhausaufenthaltes durchgeführt werden konnten.

Sie müssen nicht mehr über Nacht im Krankenhaus bleiben, sondern können schon am Tag des Eingriffs wieder nach Hause. Viele Patienten erholen sich in den eigenen vier Wänden oft besser und schneller.

Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Insbesondere bei Kindern entfällt somit der seelische Druck, der bei mehrtägigen Krankenhausaufenthalten auftreten kann.

Wo werden ambulante Operationen durchgeführt?

Ambulante Operationen werden von Krankenhäusern, sogenannten Tageskliniken, und von erfahrenen Facharztpraxen angeboten. Die ambulante Operation eignet sich vor allem für Chirurgie, Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen, Orthopädie, Augenerkrankungen und Urologie. Ob Ihre geplante Operation auch ambulant durchgeführt werden kann, sollten Sie in Ruhe mit Ihrem Arzt besprechen.

Schmerzfrei mit Betäubung oder Narkose

Während der ambulanten Operation werden Sie betäubt oder in Vollnarkose versetzt – genau wie bei einem Eingriff mit stationärem Aufenthalt. Bei kleineren ambulanten Eingriffen kann der operierende Chirurg das Operationsgebiet selbst betäuben. Bei größeren Operationen ist zusätzlich ein Anästhesist anwesend, der eine Vollnarkose setzt, die neben dem Schmerzempfinden auch das Bewusstsein ausschaltet. Der Narkosearzt überwacht zusätzlich die Atmung und Herz-Kreislauf-Funktionen während der OP.

Ihre Vorteile

  • Sie können bereits am Tag der OP wieder nach Hause.
  • Sie können sich Ihren operierenden Vertragsarzt selbst aussuchen.
  • Sie können Ort und Zeit der Operation mitbestimmen.
  • Seelische Belastungen können erspart werden.
  • keine Krankenhauszuzahlung von 10 Euro täglich

Kostenübernahme

Sie brauchen nur Ihre Krankenversicherungskarte vorlegen. Alle vertragsärztlichen Leistungen, die mit der Operation in Zusammenhang stehen, werden von uns übernommen und über die Karte abgerechnet.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tanja Bader

Versichertenservice

07461 95-31527

tanja.bader@bkk-bba.de

Simon Becker

Versichertenservice

05661 71-1547

simon.becker@bkk-bba.de

Nadine Hess

Versichertenservice

07461 95-2785

nadine.hess@bkk-bba.de

Jacqueline Lehmann

Versichertenservice

05661 71-6891

jacqueline.lehmann@bkk-bba.de

Sascha Milic

Versichertenservice

05661 71-1413

sascha.milic@bkk-bba.de

Angela Möller

Versichertenservice

05661 71-1858

angela.moeller@bkk-bba.de

Jana Steinseufzer

Versichertenservice

07461 95-31498

jana.steinseufzer@bkk-bba.de

Carina Holl

Teamleiterin Versichertenservice, stellv. Bereichsleiterin Versichertenservice

05661 71-1891

carina.holl@bkk-bba.de

Jessica Hils

Bereichsleiterin Versichertenservice/ Pflege

07461 95-31264

jessica.hils@bkk-bba.de

Vor-/nachstationäre Krankenhausbehandlung

Bei der vorstationären Behandlung werden Sie im Krankenhaus behandelt, ohne Unterkunft und Verpflegung zu erhalten. Vorstationäre Behandlungen bieten sich an, wenn geklärt werden muss, ob eine vollstationäre Behandlung notwendig oder eine geplante Krankenhausbehandlung vorzubereiten ist.

Die nachstationäre Behandlung soll den Behandlungserfolg eines stationären Aufenthaltes sichern. Sie werden im Anschluss an Ihren vollstationären Krankenhausaufenthalt in der Klinik weiter untersucht und behandelt. Wie schon bei der vorstationären Behandlung entfällt bei der nachstationären Behandlung die Unterkunft und Verpflegung.

Zuzahlung

Bei dieser Form der Krankenhausbehandlung haben Sie keine Zuzahlung zu entrichten. 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tanja Bader

Versichertenservice

07461 95-31527

tanja.bader@bkk-bba.de

Simon Becker

Versichertenservice

05661 71-1547

simon.becker@bkk-bba.de

Nadine Hess

Versichertenservice

07461 95-2785

nadine.hess@bkk-bba.de

Jacqueline Lehmann

Versichertenservice

05661 71-6891

jacqueline.lehmann@bkk-bba.de

Sascha Milic

Versichertenservice

05661 71-1413

sascha.milic@bkk-bba.de

Angela Möller

Versichertenservice

05661 71-1858

angela.moeller@bkk-bba.de

Jana Steinseufzer

Versichertenservice

07461 95-31498

jana.steinseufzer@bkk-bba.de

Carina Holl

Teamleiterin Versichertenservice, stellv. Bereichsleiterin Versichertenservice

05661 71-1891

carina.holl@bkk-bba.de

Jessica Hils

Bereichsleiterin Versichertenservice/ Pflege

07461 95-31264

jessica.hils@bkk-bba.de

Teilstationäre Krankenhausbehandlung

Bei der teilstationären oder tagesklinischen Behandlung werden Sie stundenweise im Krankenhaus medizinisch versorgt und untergebracht. Sie kommt infrage, wenn eine vollstationäre Behandlung medizinisch nicht notwendig ist.

Zuzahlung

Bei dieser Form der Krankenhausbehandlung haben Sie keine Zuzahlung zu entrichten.

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Tanja Bader

Versichertenservice

07461 95-31527

tanja.bader@bkk-bba.de

Simon Becker

Versichertenservice

05661 71-1547

simon.becker@bkk-bba.de

Nadine Hess

Versichertenservice

07461 95-2785

nadine.hess@bkk-bba.de

Jacqueline Lehmann

Versichertenservice

05661 71-6891

jacqueline.lehmann@bkk-bba.de

Sascha Milic

Versichertenservice

05661 71-1413

sascha.milic@bkk-bba.de

Angela Möller

Versichertenservice

05661 71-1858

angela.moeller@bkk-bba.de

Jana Steinseufzer

Versichertenservice

07461 95-31498

jana.steinseufzer@bkk-bba.de

Carina Holl

Teamleiterin Versichertenservice, stellv. Bereichsleiterin Versichertenservice

05661 71-1891

carina.holl@bkk-bba.de

Jessica Hils

Bereichsleiterin Versichertenservice/ Pflege

07461 95-31264

jessica.hils@bkk-bba.de