Geschichte

Aus der einstigen BKK B. Braun Melsungen AG und der BKK Aesculap ist seit dem 01.01.2020, durch eine freiwillige Vereinigung, die BKK B. Braun Aesculap hervorgegangen. Seitdem gehen sie gemeinsam in eine starke, sichere Zukunft für die Gesundheit ihrer BKK-Versicherten. Aus beiden Betriebskrankenkassen geht eine Versichertengemeinschaft mit über 29.000 Versicherten hervor. Die BKK B. Braun Aesculap ist weiterhin an beiden Standorten in Melsungen und Tuttlingen für Ihre Versicherten da.

Sowohl die BKK Aesculap als auch die BKK B. Braun Melsungen AG waren vorher die betriebseigenen Krankenkassen der Trägerunternehmen B. Braun Melsungen AG und Aesculap AG, diese gehören demselben Konzern an und wurden nun zu einer BKK vereint.

Die BKK B. Braun Melsungen AG wurde im Jahr 1923 von Carl Braun, dem damaligen Vorstandsvorsitzenden der B. Braun Melsungen AG, gegründet. Seit dem entwickelte sich die BKK von einer Fabrikkrankenkasse hin zu einem modernen Dienstleister im Gesundheitswesen mit starker Bindung an die Unternehmensgruppe B. Braun Melsungen AG, der überwiegende Teil der Beschäftigten ist dort versichert.

Die BKK Aesculap wurde im Jahr 1870 als Hilfskasse für die Mitarbeiter der Aesculap-Werke von Gottfried Jetter für die Mitarbeiter seines jungen Unternehmens und deren Familien gegründet. Einstig eine Hilfskasse, wurde die BKK Aesculap eine moderne beitrags- und leistungsstarke Betriebskrankenkasse und ist ebenfalls immer mit ihrem Trägerunternehmen stark verbunden.

„Wir werden auch zukünftig der starke Partner an Ihrer Seite sein, mit Top-Leistungen und einem zuverlässigen, leistungsstarken Service“, so Mario Heußner, Vorstandsvorsitzender der BKK B. Braun Aesculap. „Unsere Versicherten stehen immer im Fokus unserer täglichen Arbeit und profitieren von dem umfangreichen Know-how unseres BKK-Teams. Die tiefe Verbundenheit zu den Trägerunternehmen wird weiterhin im Fokus stehen,“ ergänzt Vorstand Christoph Armbruster.

Personalpolitik

Wir setzen auf qualifizierte Mitarbeiter. Denn kundenorientierte Service- und Beratungsleistungen erfordern ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung. Unsere Mitarbeiter sind ausgebildete Fachkräfte und haben oftmals ein Zusatzstudium. Sie sind beispielsweise Krankenkassenbetriebswirte oder haben einen anderen Studienabschluss.

Auch die Nachwuchsförderung ist uns ein wichtiges Anliegen, deshalb bilden wir regelmäßig Sozialversicherungsfachangestellte aus.

Wir verfügen über flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege. Unser Anspruch ist die Weiterentwicklung unseres modernen Dienstleistungszentrums, um uns auch künftig durch Kompetenz, Qualität und Service im Wettbewerb der Krankenkassen zu behaupten.

Beratungsqualität und Kommunikation

Unabhängig davon, welchen Kommunikationsweg Sie wählen, Sie erhalten innerhalb kürzester Zeit eine Entscheidung bzw. Antwort auf Ihre Leistungsanträge und Anfragen.

Neben dem persönlichen Kontakt können Sie eine Vielzahl elektronischer Angebote nutzen. Hier seien beispielhaft die Online-GeschäftsstelleOnline-Gesundheitsakte sowie die Internetplattform BKK Web-TV erwähnt.

Damit wir uns stetig weiterentwickeln, lassen wir die Kundenzufriedenheit regelmäßig durch ein externes Unternehmen messen.

Gesundheitsförderung

Bereits seit vielen Jahren können Sie unsere attraktiven Angebote zur Gesundheitsförderung nutzen, diese sind bei unseren Versicherten sehr beliebt. Die BKK-Kursprogramme und die Gesundheitsreisen bieten Ihnen eine große Auswahl an Präventionsmaßnahmen aus den Bereichen Bewegung, Entspannung, Stressbewältigung und Ernährung an. Im Bereich der Gesundheitsförderung und -prävention sind unsere Honorarkräfte regelmäßig für uns tätig.

Kennzahlen

Wir veröffentlichen regelmäßig wichtige Kennzahlen aus unserem Jahresabschluss. Hier finden Sie die aktuellen Zahlen.