Smart zum Arzt: neues Telemedizin-Modellprojekt docdirekt in Baden-Württemberg

Versicherte der BKK B. Braun Aesculap in Baden-Württemberg können sich telemedizinisch beraten und behandeln lassen. Niedergelassene Ärzte stehen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr für akut erkrankte Patienten zur Verfügung.

Neue Wege in der Patientenversorgung

Das Telemedizinprojekt „docdirekt“ der kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württembergs (KVBW) bietet eine neue Möglichkeit der Interaktion zwischen Arzt und Patient. Ziel ist eine schnellere Behandlung bei akuten Erkrankungsfällen per Telefon und/oder Videotelefonie. Demnach können sich Versicherte bei „docdirekt“ melden, wenn sie ihren eigenen Haus- oder Facharzt nicht erreichen. Zurzeit gilt das Angebot ausschließlich für Versicherte mit Wohnsitz in Baden-Württemberg.

Die KVBW nutzt die bereits etablierte, technische Infrastruktur des Partners TeleClinic. Mittels kostenfreier App für iOS und Android wird die Nutzung von „docdirect“ spielend leicht.

Wie funktioniert „docdirekt“?

Der Patient kann per App, online oder telefonisch unter der Rufnummer 0711 965 897 00 Kontakt mit dem docdirekt-Center der KVBW aufnehmen. Speziell geschultes medizinisches Fachpersonal erfasst Personalien, Krankheitssymptome und klärt die Dringlichkeit.

Handelt es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall, wird der Anruf an die Rettungsleitstelle weitergeleitet. Ist es kein Notfall, wird ein „Ticket“ erstellt. Ein Tele-Arzt ruft dieses online über eine webbasierte Plattform auf. Der Tele-Arzt ruft den Patienten an, spricht mit ihm über seine Beschwerden und gibt eine Empfehlung für die Behandlung.

Im Idealfall kann der Tele-Arzt den Patienten abschließend telemedizinisch beraten. Ist eine tag-gleiche persönliche Vorstellung des Patienten bei einem Arzt notwendig, wird der Patient an eine dienstbereite Haus- oder Facharztpraxis weitergeleitet.

Jetzt kostenfrei anmelden und die App „docdirekt“ herunterladen

Kostenfrei anmelden